This post is also available in: Englisch

Im Januar werde ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau beenden und anschließend ins „richtige“ Berufsleben bei Continental starten.Während der letzten Wochen wurde ich immer wieder darauf angesprochen, was mir während der Ausbildung besonders gut gefallen hat und ob ich mich wieder für eine Ausbildung beim Weltkonzern entscheiden würde.

AzubisDiese Frage kann ich mit einem sehr überzeugenden „Ja“ beantworten. Ich hatte in den letzten zweieinhalb Jahren die Chance mich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln und verschiedene Herausforderungen zu bewältigen. Ich konnte in verschiedenen Abteilungen und Divisionen mitarbeiten und einen sehr guten Überblick über den Konzern erhalten.  Das persönliche Highlight meiner Ausbildung war die Leitung des Continental Ausbildung @ Facebook Team.

Dieses Projekt bietet Azubis die Chance die Seite eigenständig zu leiten, gestalten und sich standortübergreifend zu vernetzen.

Für mich bedeutete dieses Projekt vor allem Freiheit, Vertrauen und Verbundenheit. Ich konnte Dinge ausprobieren, Ideen einbringen, Azubis von anderen Standorten kennenlernen und sehen, dass auch Azubis in einem Unternehmen etwas bewegen können. Mir wurde klar, dass die Unternehmenswerte wirklich gelebt werden und Azubis Wertschätzung erhalten.

Aus diesem Grund konnte ich mich sehr für die Mitarbeit begeistern und fand es toll, dass ich Continental repräsentieren und zeigen konnte, dass ich von Continental als Arbeitgeber überzeugt bin.

Momentan arbeite ich zwei duale Studentinnen in das Projekt ein, die meine Leitung im Herbst übernehmen werden. Ich freue mich, dass ich neue Gesichter für das Team gewinnen konnte, die nun auf der Suche nach spannenden Themen sind, um unsere Fans mit Post zu versorgen.

Wo meine Continental-Reise weitergeht weiß ich noch nicht, aber ich bin mir sicher, dass ich für mein Berufsleben gut vorbereitet bin.

Sabine Spallek

Sabine Spallek

More posts by Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.