Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Blog_Bild1Im Juni hatte ich die Gelegenheit Petra Becker, Head of Supply Chain Management Automotive Controlling in Regensburg, kennenzulernen und sie einen Tag lang in ihrem Arbeitsalltag als weibliche Führungskraft zu begleiten.

Ich war sehr gespannt, endlich alle anderen Managerinnen und Studentinnen im Rahmen des Abschlussevents von „Meet the Manager“ kennenzulernen. Das abwechslungsreiche Programm – Sektprobe, gemeinsames Dinner und Tipps zur Business Etiquette, am nächsten Tag dann ein Fahrevent auf der Teststrecke, Podiumsdiskussion und anschließende Fragerunde mit Frau Dr. Reinhardt – erleichterte es, mit den Managerinnen und Studentinnen ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und natürlich Fragen zu stellen. Da ich meine Masterarbeit in Zusammenarbeit mit Continental eine Woche nach dem Abschlussevent abgegeben habe, konnte ich gleich wertvolle Informationen über Continental als Arbeitgeber und im Hinblick auf Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten sammeln.

Driving EventEin Höhepunkt der Veranstaltung war auf jeden Fall das Fahrevent für alle Studenten auf der Teststrecke in Frankfurt-Rödelheim an unserem zweiten Tag. Wir wurden in Gruppen aus jeweils drei Studenten aufgeteilt und konnten sieben verschiedene Fahrzeuge probefahren, die mit von Continental entwickelten Zukunftstechnologien ausgestattet waren. Mein Favorit war der BMW i3 mit Elektromotor und ESP (Electronic Stability Control) von Continental. Ich war auch sehr begeistert von dem vernetzten Fahren, das die Kommunikation mit anderen Fahrzeugen und zu der Verkehrsinfrastruktur, wie zum Beispiel Ampeln oder Verkehrsschildern, beinhaltet. Die Technologie kann dazu beitragen, mögliche Gefahren zu melden und dadurch die Zahl der Unfälle zu senken. Wir konnten den Notbremsassistenten (EBA) testen, der bei der Vermeidung von Auffahrunfällen im Stadtverkehr hilft. Außerdem wurde uns das automatisierte Fahren demonstriert. Mir hat es besonders gefallen, dass Ingenieure von Continental, die an diesen Produkten arbeiten, uns als Beifahrer begleiten haben und uns mit interessanten Informationen zu den Technologien versorgt haben.

Blog_Bild1Driving Event

Durch die Teilnahme am „Meet the Manager“ Programm konnte ich neue Einblicke in das Unternehmen und seine Mitarbeiter gewinnen und hoffentlich werde ich die Möglichkeit haben, ein Teil davon zu werden.

Nadine Frische

I just finished my master studies in Business Administration at the University of Regensburg with focus on finance, accounting and auditing. Until mid-October, I wrote my master thesis in cooperation with Continental on the topic “Valuation of CSR aspects in the context of public private partnerships” and participated in the "Meet the Manager" program this year.

More posts by Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.