Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Rio

2014 bin ich neben meinen regulären Projekten (u.a. DFB-Pokal) Projektleiter für das Event FIFA WM (Kundenveranstaltung und Endverbrauchergewinnspiel- Kampagne inkl. Aufenthalt in Rio de Janeiro) für den Markt Deutschland gewesen. Dabei galt es sicherzustellen, dass über 1.000 Kunden und 60 Endverbraucher am Erlebnis Weltmeisterschaft mit Continental teilnehmen konnten. Zusammen mit drei Kolleginnen und Kollegen bildete ich dann ein Team. Dieses war so gestaltet, dass wir von der Event Managerin mit langjähriger Berufserfahrung bis zum Praktikanten ein heterogenes Team hatten in welchem wir auf jede individuelle Stärke angewiesen gewesen sind und diese auch ausgespielt worden sind. Von der Konzeptionierung einer Kampagne bis hin zum Einladungsversand waren sehr viele Aufgaben zu erledigen. RioEs galt der WM 2014 ein Gesicht zu geben und die Planung professionell umzusetzen. Es war nicht immer leicht und manchmal war gefühlt auch kein Ende in Sicht. In solchen Zeiten hilft es sehr, wenn man in einem tollen Team arbeiten kann und auf Teamwork zählen darf. So hatte man nie das Gefühl, dass man mit den Herausforderungen alleine ist sondern jeder jeden unterstützt. Während der WM begleitete ich dann eine Gruppe von Endverbrauchern, die jeweils eine Reise zur WM mit Continental nach Rio de Janeiro gewonnen hatten, und durfte vor Ort erleben was wir in Hannover über viele Monate in vielen Meetings und Excel Listen geplant hatten. Die Emotionen, die nicht nur der Fußball sondern besonders die Kunden und Endverbraucher  einem in solchen Situationen bescheren, sind ein fantastisches Feedback.

baden3Generell hat die Zusammenarbeit bei diesem Projekt dazu geführt, dass wir in unserem Event Team gelernt haben, wie wichtig es ist, dass man sich auf einander verlassen kann und das konnten wir. Darüber hinaus würde mich als wissbegierigen Menschen beschreiben und ich lerne gerne dazu. Was mir bei Conti gefällt ist der offene Umgang miteinander. Besonders im Rahmen der WM und den Kontakt zu internationalen Kollegen, habe ich sehr viele Gespräche mit Kollegen aus verschiedenen Bereichen geführt und unglaubliche viele Erfahrungen dabei mitgeteilt bekommen. In persönlichen Gesprächen hat man den Vorteil auch hinter die bloßen Job-Beschreibungen blicken zu dürfen.

Derzeit sind die Vorbereitungen zur EURO 2016 bereits im vollen Gange. Außerdem startet die DFB-Pokal und Bundesliga Saison im August und wir sind ganz vorne mit dabei. Ich befinde mich diesbezüglich auch im Austausch mit den Kollegen aus. Wir versuchen gemachte Erfahrungen und zukünftige Projekte in diesem Aspekt miteinandern zu teilen. So erhält man wertvolle Erfahrungsberichte und tolle Ideen. Mitte Juli treffen wir uns sogar persönlich in London.

Ab Herbst diesen Jahres starten wir dann die Arbeit mit dem Core Team, um sowohl die Endverbraucher als auch die Kundenevents in Frankreich zu planen. Ich habe das ganz große Glück, dass ich die Teilnehmer des Teams größtenteils frei wählen darf und viel Vertrauen genieße. In der Regel stellt sich so ein Team lustiger Weise aber auch von selbst zusammen. Derartige Events haben eine große Attraktivität, so dass der ein oder andere Kollege auch gerne mal seine Unterstützung anbietet. Neben den erfahrenen Eventmanagern habe ich auch immer gerne jüngere Kollegen und Praktikanten in meinem Team. Langjährige Erfahrung und frische Ideen ergeben eine tolle Mischung. Die Mischung macht´s.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.